Souls of Darkness

Ein RPG mit verschiedenen Fantasy-Rassen und Klassen.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen

» Aktuelle Steckbriefe
Mo Apr 11, 2016 4:38 pm von Alana MacLeod

» RPG - Regeln
Do März 03, 2016 7:16 pm von Raphael Archangel

» NC-17 Rating
Do März 03, 2016 7:15 pm von Raphael Archangel

» Wesenbeschreibung Engel
Do Feb 18, 2016 4:47 pm von Admin

» Wesenbeschreibung Vampir
Do Feb 18, 2016 4:45 pm von Admin

» Wesenbeschreibung Phoenix
Do Feb 18, 2016 4:43 pm von Admin

» Anmeldung zum RPG und Infos zu den Steckbriefen
So Feb 14, 2016 12:50 pm von Admin

» Disclaimer
Sa Feb 13, 2016 4:18 pm von Admin

» Grafik-Regeln
Sa Feb 13, 2016 1:59 pm von Admin


    Wesenbeschreibung Engel

    Austausch

    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 13

    Wesenbeschreibung Engel

    Beitrag von Admin am Do Feb 18, 2016 4:47 pm

    Wesensbeschreibung Engel


    Bei den Engeln unterscheiden wir zwischen reinrassigen geborenen Engel, Erzengel und den Engel, die dazu berufen werden, von der höchsten Macht des Himmels.

    Bei einem berufenen Engel, handelt es sich um einen Mensch, der meist gewaltsam ums Leben kommt und dessen Seele als sehr rein empfunden wird. Dabei spielen nicht immer seine Taten eine Rolle, in seinem bisherigen menschlichen Leben. Ein Mitspracherecht, bei der Berufung zu einem Engel, hat man als Mensch dabei leider nicht. Dieses untersteht einzig und allein dem Allmächtigen zu. Berufene Engel leben meist auf der Erde unter den Menschen und Wesen, als schützende Hand über der ihren zugeteilten Schützlingen. Ihnen ist es nur erlaubt, diese indirekt mit eigenen guten Taten zu lenken, oder die Erzengel darauf hinzuweisen, dass ihre Schützlinge unmittelbar in Gefahr schweben.  

    Ganz anders verhält es sich da bei geborenen Engeln. Diese leben im Himmel, eine Dimension, die für Menschen und alle anderen Wesen, verborgen bleibt und nur durch einen Eingang betreten werden kann, der allerdings immer gut bewacht und geschützt wird von einem Zauber. Die Gene eines geborenen, oder auch reinen Engel, bestimmen seine spätere Laufbahn, die man schon im Babyalter bestimmen kann. So können diese schon von Säuglingsalter an, auf ihre späteren Aufgaben vorbereitet und trainiert werden, was meist zu einem eigen erhöhten Stellenwert führt, gegenüber anderen Wesen. Gerade im Kindesalter sind Engel sehr angreifbar und schwach. Auch das Fliegen müssen sie erst erlernen. Anders wie bei den berufenen Schutzengel, dürfen die reinen Schutzengel in Ereignisse eingreifen, sowie auch zum Beispiel Kriegerengel, ohne erneute Absprachen mit einem Erzengel, wenn diese eine klare Aufgabe erteilt haben. Manche Engel sind sogar fähig Zeitreisen zu unternehmen und andere Lebewesen zu erschaffen. Ausnahme bildet hier allerdings das Erschaffen von Menschen.

    Zu den geborenen, reinen Engel zählen auch die Erzengel, wobei ein Erzengel wie bei den berufenen Engel nur von höchster Stelle zu diesem erhoben werden kann. Sie gehören zum göttlichen Rat und wachen über die ihnen zugeteilten Gebiete. Hier ist zu beachten, dass nur ein Erzengel einen anderen Erzengel töten kann. Zudem besitzen sie Fähigkeiten, die im Alter an Stärke zunehmen. Diese Fähigkeiten bleiben aber meist im Geheimen.

    Was sie aber alle verbindet sind ihre sehr sensiblen Flügel und die Fähigkeit zu fliegen. Diese unterscheiden sich in Farben und Formen. Auf der Erde kann ein Engel seine Flügel für andere Wesen unsichtbar machen und sie spiegeln die Emotionen des Trägers wieder. Die größte körperliche Schwäche, sind eben diese sensiblen Flügel, da sie mit dem Herzkreislauf verbunden sind. Werden ihre Flügel zu stark verletzt, zum Beispiel in einem Kampf, so kann das zum Tod führen, durch verbluten. Leichtere Verletzungen der Flügel können zu Gleichgewichtsstörungen führen. Sie sind der Gedankenmanipulation und Kontrolle fähig. Gerade männliche Engel besitzen enorme Körperkraft, was allerdings noch von der reinen Abstammung und Rang extra unterscheidet. Diese gilt auch für ihre Lebenserwartung.






      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Nov 21, 2017 1:44 am